Das Kurzfilmfestival

Das Wendland Shorts Kurzfilmfestival zeigt in jedem Jahr ein Wettbewerbsprogramm fiktionaler Kurzfilme, sowie Kurzdokus und international shorts.

Zehn bis zwölf Filmemacher, die im abgelaufenen Jahr mit einem herausragenden Kurzfilm auf sich aufmerksam gemacht haben, werden in den Wettbewerb eingeladen. Diese Filmemacher präsentieren jeweils ihren aktuellen Kurzfilm sowie eine neue Filmidee vor Publikum und Jury. Die hochkarätig besetzte Fachjury prämiert den besten Film und die beste Filmidee.

Erstmalig 2014 werden auch Dokumentarfilmemacher mit ihren Kurzfilmen zum Festival eingeladen. Der Preis für die beste Kurzdoku wird vom Festival vergeben.

Der Wettbewerb

Die fiktionalen Kurzfilme des Wettbewerbs sind in vier Wettbewerbsblöcke aufgeteilt. Je Block bekommen zwei bis drei Filmemacher ihren eigenen Auftritt, der jeweils mit einem kleinen Einstiegsinterview zu Person und Film beginnt. Dann wird der Film gezeigt und es folgt ein kurzes Publikumsgespräch. Im Anschluß hat der Filmemacher circa 10 Minuten zur Verfügung für seinen “Pitch”, die Vorstellung einer neuen Filmidee. Dieser endet mit einer abschließenden Rückfrage-Runde der Jury. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten zudem, wenn gewünscht, von der Jury ein individuelles Feedback zu ihrem Pitch.

Save the date

Vom 20. bis 22. Juni 2014 treffen sich Filmemacher und Cineasten in der malerischen Kulisse des Herrenhaus Salderatzen bei Lüchow-Dannenberg zu den 8. Wendland Shorts.
Alle Informationen rund um die Wendland Shorts hier und bei Facebook. Become a Follower… and share it!

autorencamp