Inhalt

Eine Frau hat einen Autounfall und ist neben einer stark befahrenen Autobahn in das Autowrack eingeklemmt. Ihre schweren Verletzungen lassen sie langsam verbluten und die Kälte wird während der verzweifelten Suche nach Hilfe zu einem ihrer größten Feinde. Mit aller Kraft versucht sie auf sich aufmerksam zu machen und ihre Hoffnung auf Rettung nicht zu verlieren, doch schließlich findet sie eine Notiz, die ihr Schicksal unter einem völlig anderen Licht darstellt.

Cast

Jeanette Hain

Stab

Regie: Lukas Baier
Produzent/in: Nico Fitzgerald
Drehbuch: Christine Heinlein
Kamera: Til Wittnbeben
Herstellungsleitung: Anna Katharina Brehm
Schnitt: Julia Meyer
Musik: Sebastian Fitz
Redaktion: Natalie Lambsdorff (BR), Monika Lobkowicz (arte)

 Lukas Baier

Lukas Beier

Lukas Baier wurde 1984 in München geboren. Durch seine Eltern ist er mit dem Filmemachen
aufgewachsen und arbeitete schon als Jugendlicher an professionellen Filmsets mit. Nach dem Abitur 2005 studierte er Philosophie und Kommunikationswissenschaft in Salzburg und sammelte nebenbei berufliche Erfahrungen als Regieassistent oder bei der Realisierung etlicher Kurzfilme, Dokumentarfilme und Making-ofs. Darüber hinaus gewann er Einblicke in die Tätigkeiten von Filmproduktionsfirmen und Fernsehredaktionen. Seit 2012 studiert er im Studiengang Kino- und Fernsehfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Nach „Renate“ und „Visch“ ist „EGO“ sein dritter Hochschulfilm. Derzeit arbeitet er an seinem Debütfilm.